Mobiler Einkaufswagen

Start des „Mobilen Einkaufswagens“ in Diepholz

 

„Das hat prima geklappt!“ war die spontane Aussage von Axel Scheer, als alle Einkäufe verstaut waren und er mit seiner Frau Jutta in das Malteser-Fahrzeug stieg.

Zum Auftakt am Mittwoch, 13.September nahm das Diepholzer Ehepaar als Erste den „Mobilen Einkaufswagen“ in Anspruch.

In Zusammenarbeit mit den Maltersern und der Freiwilligen-Agentur der Agenda 21-Bürgerstiftung in Diepholz werden Senioren und Personen mit Einschränkungen auf Wunsch jeden Mittwoch ab 9.30 Uhr zu Hause abgeholt und bis 13.00 Uhr zurück gebracht. Das Ziel ist das E-Center in Diepholz, wo alle Einkäufe erledigt werden können. Danach bleibt noch Zeit für eine kostenlose Tasse Kaffee oder Tee im Café. Auch die Fahrt ist kostenlos.

Das behindertengerechte Fahrzeug wurde für diesen Zweck von den Maltesern zur Verfügung gestellt. Ehrenamtliche Fahrer und Begleitpersonen erhielten als Vorbereitung ein Erste-Hilfe-, Fahrer- und Rollstuhltraining.

Anmeldungen nimmt der ehrenamtliche Mitarbeiter der Freiwilligen-Agentur Franz Behrens unter 05441/909381 entgegen.

 

Diepholzer Kreisblatt am 29. August 2017